Anzeige

„Schön, dass kurz vor dem Start der Regen aufgehört hat.“

Die Adelheidsdorfer Lauf-AG läuft bei idealen Temperaturen in Hämelerwald.  (Foto: Heiner Pahl)
„Schön, dass kurz vor dem Start der Regen aufgehört hat.“ Manuela Kiehne ist froh, einmal wieder einen schönen Volkslauf in Hämelerwald gemeistert zu haben. Schulter an Schulter ist sie mit den beiden YoungStars der Adelheidsdorfer Lauf-AG Mira Apelt und Pia Mohwinkel als Dreier-Team durch eine schöne Waldlandschaft gelaufen. „Es war wieder sehr schön“, sagte sie nach dem Lauf. 145 Läufer sind in diesem Jahr auf der 5-Kilometer-Strecke angetreten, davon 96 männlich und 49 weiblich. Der Lauf führte durch ein waldiges Gelände mit teils weichem Laufuntergrund. Die Temperaturen waren wie im Vorjahr ideal, die Ortsfeuerwehr Hämelerwald sorgte dafür, dass niemand irgendwo verkehrt abbog. Ein Blickfang waren einige Feuerwehrleute, die mit der Ausstattung der Atemschutzgeräteträger in flottem Tempo mitliefen. Im Anschluss durften alle Starter in einen Lostopf greifen. Da gab es unter anderem schöne Handtücher, Sporttaschen, Tragetaschen für Flaschen, Eiskratzer, Stofftiere und so weiter zu gewinnen. „Die Losaktion war das Beste am Lauf“, freute sich Lennard Frommer. Die schnellsten Adelheidsdorfer waren Carsten Laue (22:13 Min., 26. Platz in der Gesamtwertung), Jonah Stolte (25:06 Min., 51. Platz), Lara-Malin Blazek (25:36 Min., 60. Platz) und Lennard Frommer (27:43 Min., 80. Platz). 
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.