Marvin Blazek und Christian Sauer erzielen hervorragende Zeiten beim 10-Kilometer-Eilenriedelauf

Christian Sauer und Marvin Blazek (von links) vor dem Start.
Marvin Blazek und Christian Sauer haben die Adelheidsdorfer Lauf-AG beim Eilenriede-Straßenlauf vertreten und dabei respektable Ergebnisse erzielt. Bei wechselhaftem Wetter haben sie sich am Freitag auf den Weg nach Hannover gemacht, um ein Sportangebot des SV Eintracht Hannover anzunehmen. Es war inzwischen der 11. Eilenriede-Straßenlauf im Eilenriedebereich Waldheim (Alte Bult) / Kleefeld / Kirchrode. Für die Kinder der Lauf-AG ist diese Strecke noch etwas zu lang gewesen, sie absolvierten stattdessen in Großmoor ein Lauftraining. Den 10-Kilometer-Lauf in der Eilenriede absolvierten insgesamt 343 Männer und 103 Frauen. Marvin Blazek schaffte die Strecke in 49:32 Minuten, lag damit nur geringfügig unter seiner Bestzeit (3. Platz U20). „Bei der Hälfte der Strecke wurden meine Füße plötzlich immer schwerer“, sagte er. Christian Sauer, der sich mehr und mehr zum Langstreckenläufer entwickelt, schaffte die Strecke in einer Stunde und zwei Minuten. Er resümiert: „Prima Laufwetter und prima Strecke. Nächstes Jahr auf jeden Fall wieder.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.