Anzeige

Drei Mannschaften aus Adelheidsdorf sind in Hannover unter den Top 10 gelandet

Das Siegerteam mit (von links) Ingo Zachert, Marc Pauluhn, Lasse Zachert und Maurice Blazek. Helen Zachert (links) hält die Fahnen hoch.
Der Adelheidsdorfer Lauf-AG ist der große Coup gelungen. Unter vier Teams sind allein drei beim großen 4x4-Kilometer-Staffellauf in den Herrenhäuser Gärten unter die Erstplatzierten gekommen. Die „Speedys“ der Adelheidsdorfer Lauf-AG mit Startläufer Maurice Blazek, Ingo Zachert, Marc Pauluhn und Schlussläufer Lasse Zachert schafften es mit einer Gesamtzeit von 1:18:32 Stunden immerhin auf den 4. Platz. Die „YoungStars“ der Adelheidsdorfer Lauf-AG waren mit dem gleichen Team wie im Vorjahr angetreten (Marvin Blazek, Linus Heins, Marlon Sauer und Lara-Malin Blazek), erzielten eine Zeit von 1:26:13 Stunden (Verbesserung um drei Minuten zum Vorjahr): 6. Platz. Neu waren die „New Stars“, bei denen Landesligahandballer Nils Ole Müller als Startläufer eingesprungen war und der Staffelstab an Colin Baritz, Jonah Stolte und Leonie Schimann überging: 1:30:25 Stunden und 8. Platz. Die „Oldies“ der Adelheidsdorfer Lauf-AG landeten mit 1:41:20 Stunden abgeschlagen auf dem 121. Platz. Schnellstes Team des Tages war das von Christof Jankowski (Blade Runner) mit unglaublichen 51:47 Minuten. Insgesamt waren 1328 Läuferinnen und Läufer in teils originellen Anzügen und mit bunt dekorierten Staffelstäben gestartet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.