Anzeige

“Double agents” produziert Fan-Hymne mit Hitpotenzial

Das Produktionsteam „Double Agents“.

Hymne für „DIE RECKEN“ des TSV Hannover-Burgdorf zur Förderung des Handballnachwuchses in Adelheidsdorf / Lars Lehnhoff sehr erfreut über die Förderung in seinem Heimatort

„Adrenalin“ heißt die frisch produzierte Fanhymne für die Fankurve des TSV Hannover-Burgdorf. Das Produzenten-Duo „Double Agents“ hat mit diesem Werk einen Ersterfolg geschaffen, der den Vergleich nicht zu scheuen braucht. Gängige Melodiefolgen, tanzbar und mit einem dominanten Gesang, spiegeln die aktuelle Erfolgslinie des Handball-Bundesligisten wider. Auf dem bereits bei YouTube eingestellten Video sind zahlreiche Szenen und Details mit Bezug zum Handballsport zu sehen, die Bewegung steht im Vordergrund. Langeweile will nicht aufkommen. Und immer wieder wird von Adrenalin gesungen, passend zum Zustand der Spitzensportler.

Song ist eine Punktlandung

„Doppelagent“ Bodo Lenk ist sich sicher: „Der Song ist eine Punktlandung. Die Action steht im Vordergrund, so wie man es in guten Handballspielen erlebt.“ Profitieren soll der Handballnachwuchs der Handballspielgemeinschaft Adelheidsdorf-Wathlingen. Deren B-Jugend spielt bereits in der Landesliga und möchte einmal dahin kommen, wo die Burgdorfer spielen. Maurice Blazek, aktueller Landesligist mit hoch gesteckten Zielen, freut sich: „Künftig sollen wir mit hervorragenden Spielplakaten ausgestattet werden. Das wird eine willkommene Ergänzung zu unserer Fanseite bei Facebook.“ Nils Ole Müller fügt hinzu: „Das ist einmal etwas anderes als Sportkleidung. Die haben wir nämlich bereits.“
Lars Lehnhoff begrüßt diese Förderaktion der Handballjugend als prominenter Botschafter seines Heimatortes. Der Stammspieler beim TSV Hannover-Burgdorf, der selbst aus Adelheidsdorf stammt, ist sich sicher: „Die Jungs von der HSG Adelheidsdorf-Wathlingen haben Potenzial. Ich bin mir sicher, da kommt noch was.“ Der Song hat bereits bei Facebook die Runde gemacht, ist bereits in aller Munde. Dem Produktionsteam reicht das nicht. „Wir haben bereits Kontakt zu einer Produktionsfirma aufgenommen“, so Lenk von „double agents“. „Es wird demnächst noch eine alternative Version des Songs geben, bei dem ein Männerchor aus der Region Hannover den Refrain singen wird“, sagt er. „Was ‚Der Graf’ mit dem Kinderchor schafft, kriegen wir auch hin.“ Eine Maxi-CD wird voraussichtlich im frühen Herbst im Handel erhältlich sein.
Der Song nebst Video ist unter dem Link Adrenalin bei YouTube abrufbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.