Anzeige

...Aussichtspunkt...

1
Achim: Weser | Die Kormorane trocknen ihr Gefieder nach jedem Tauchgang. Zuerst wird mit den Flügeln geschlagen und dann breiten sie ihre Flügel aus und lassen sie in der Sonne und im Wind trocknen, anschließend wird das Gefieder mit dem Schnabel aufgelockert und gerichtet.
Dieser Kormoran hat sich obendrein noch einen sehr schönen Aussichtpunkt ausgesucht.
1 6
6
5
22
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
23.145
Kurt Battermann aus Burgdorf | 29.05.2017 | 22:14  
65.713
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 29.05.2017 | 23:22  
66.980
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 30.05.2017 | 06:28  
23.145
Kurt Battermann aus Burgdorf | 30.05.2017 | 07:14  
33.889
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 30.05.2017 | 14:27  
28.575
Shima Mahi aus Langenhagen | 30.05.2017 | 22:51  
10.086
Hildegard Schön aus Barsinghausen | 31.05.2017 | 23:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.