Sturmtief Zeljko ließ den Wolfsburger Triathlon ausfallen

Nach dem Ausfall des Wolfsburger Triathlons bekamen die angemeldeten Teilnehmer trotzdem "ihr Finisher-Shirt"!
Wolfsburg: Allersee | Den Organisatoren um René Schaab von der Polizeidirektion blieb nichts anderes übrig:
„Um 14.25 Uhr haben wir den Triathlon abgesagt“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Man wolle kein Risiko eingehen und die bis zu 1000 Sportler gefährden. Viele Teilnehmer hätten bei der Verkündung der Entscheidung applaudiert. Einen Ersatztermin solle es in diesem Jahr nicht mehr geben. Claus: „Der nächste Volkstriathlon ist dann 2016...“ (aus Wolfsburger Nachrichten)
Die meisten Triathleten waren trotz der Unwetter-Warnmeldungen nach Wolfsburg gefahren. Die meisten hatten aber schon kein gutes Gefühl bei den Windböen und möglichen Regenschauern zu starten.
Alles war vorbereitet, aber leider musste die Absage verkündet werden; SCHADE!
Trotzdem bekamen die Teilnehmer "ihre Finisher-Shirts", denn was soll der Veranstalter sonst damit machen. Auch alkoholfreies Bier und Bananen durften die Teilnehmer mitnehmen.
Im nächsten Jahr kommen trotzdem bestimmt die meisten Sportler wieder.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.