Europa League: VfL Wolfsburg gegen SSC Neapel - Vorbericht und Aufstellungen

Andre SchĂĽrrle nimmt heute wieder nur auf der Bank platz. (Foto: Andre Steindly)

Endstation Viertelfinale? Heute Abend empfängt der VfL Wolfsburg den SSC Neapel in der Europa League und bekommt es mit einen ganz schweren Gegner zu tun. Die Italiener reisten mit geballter Offensivpower in die Autostadt. Zwar zollen die „Wölfe“ Respekt, doch die Mannschaft ist heiß darauf, die Bärenaufgabe zu meistern.

VfL-Coach Dieter Hecking kündigte es im Vorfeld der Partie bereits an: „Das wird jetzt gegen Neapel eine sehr harte Nuss.“ Der Tabellenzweite der Bundesliga ist ihm mit dem SSC eine sehr schwierige Aufgabe bevorsteht, doch wie der Trainer anfügt, wollen die "Wölfe" die Favoritenrolle übernehmen: „Wir wissen über Neapel sehr viel, aber darauf wird es nicht ankommen. Neapel soll sich möglichst nach uns richten.“ Beide Teams gehen mit Bestbesetzung in das Hinspiel, denn Verletzungen gibt es keine. Die Italiener allerdings, werden mit einer großen Portion Wut ins Spiel gehen und alles tun um das Halbfinale zu erreichen!

Hungriges Neapel

Vergangene Woche nämlich, schied die Napoli im italienischen Pokal mit 0:1 gegen Lazio Rom aus. Des Weiteren hinkt man in der heimischen Liga den Erwartungen her, da man zwar auf Platz Vier steht, jedoch weit entfernt von den Top 3 ist. Dies verärgert die Mannschaft sehr, was zuletzt auch der AC Florenz mit Mario Gomez zu spüren bekam, da die Fiorentina mit 3:0 abgeschossen wurde. Die Europa League könnte für den Maradona-Klub die letzte Chance sein die Saison mit einem großen Erfolg abzuschließen. Dadurch ist ein Triumph im Viertelfinale gegen den VfL noch wichtiger für die „Azzuris“.

Offensivspektakel?

Für Wolfsburg ist es der zweite italienische Gegner der aktuellen Europa League Saison, doch die „Blauen“ stellen eine deutliche schwierigere Aufgabe dar, als Inter Mailand. Obwohl die „Grün-Weißen“ selbst eine Spitzenoffensive haben, schaut man mit bangem Blick auf Neapel. „Die vorderste Reihe ist nicht gerade unbekannt: Hamsik, Higuain, Mertens. Bei Neapel kennt man schon einige Namen“, so Mittelfeldspieler Maximilian Arnold. Zum Geburtstag von Rafael Benitez möchte seine Mannschaft ihm natürlich eine besondere Freunde in Form eines Sieges machen, doch Geschenke wie sie der FC Bayern in Porto verteilte, wird es von den Autostädtern sicherlich nicht geben.

Um 21:05 Uhr wird die Partie in der Volkswagen Arena durch den spanischen Schiedsrichter Mateu Lahoz angepfiffen. Vorbericht und Ăśbertragung gibt es auf Sky, sowie im Free-TV auf Kabel1 zu sehen.FĂĽr Nutzer von Internet-Livestreams, die sich das Spiel auch auf diesem Wege ansehen wollen, ist dieser Artikel sicherlich hilfreich.

Voraussichtliche Aufstellungen:

VfL Wolfsburg: Diego Benaglio – Vierinha, Naldo, Robin Knoche, Ricardo Rodriguez – Luiz Gustavo, Joshua Guilavogui – Daniel Caligiuri, Kevin De Bruyne, Andre Schürrle – Bas Dost

SSC Neapel: Mariano Andujar – Christian Maggio, Raul Albiol, Kalidou Koulibaly, Ivan Strinic – Gökhan Inler, Walter Gargano – Jose Callejon, Marek Hamsik, Dries Mertens – Gonzalo Higuain

Zu aktuellen TransfergerĂĽchten rund um die Bundesliga, gelangen Sie hier.

View image | gettyimages.com
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen fĂĽr Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.