Wolfsburg: Pizza-Bote ausgeraubt

Wolfsburg: Am Freitagabend wurde in der Schloßstraße ein Pizza-Bote ausgeraubt. Der Mann wollte gerade an einer Wohnung zwei Pizzen ausliefern, als ihn zwei Täter bedrohten und ihn ausraubten. Danach flüchteten die Täter.

Der Pizza-Bote sollte zwei Pizzen in die Schloßstraße ausliefern. Er sei mit dem Firmenfahrzeug von der Straße Am Gutshof bis zum Wendehammer gefahren. Dort sei er ausgestiegen, um die restlichen Meter bis zur Wohnungstür zu Fuß zu laufen. Fast angekommen wurde er plötzlich von zwei unbekannten Tätern angegriffen worden. Ihre Beute sind die Tageseinnahmen in nicht bekannter Höhe sowie die beiden Pizzen.

Die Fahndung verlief ohne Erfolg

Die Unbekannten sind etwa 26 bis 30 Jahre alt, 1,90 Meter groß und sportlich. Das Täter-Duo hat akzentfrei deutsch gesprochen. Sie waren beide mit dunklen Sachen sowie dunklen Kapuzenjacken und einem Tuch vor dem Mundbereich bekleidet. Trotz der guten Täterbeschreibung verlief eine sofort eingeleitete Fahndung ohne Erfolg. Anwohnern oder Passanten könnten die Männer vielleicht auch schon früher aufgefallenen sein, denn die Polizei geht davon aus, dass die Räuber sich schon vor der Tat in der Umgebung aufgehalten haben.

Quelle: Presseportal der Polizei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
19.329
Kurt Battermann aus Burgdorf | 19.10.2015 | 16:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.