Zwei Fahrer mit zwei Pokalen in Wolfenbüttel

Alexander (rechts), 4. der K2
Wolfenbüttel: RSC Wolfenbüttel |

Kartsaison neigt sich dem Ende zu

Nur noch einige wenige Kartslalom Veranstaltungen gibt es nach den gerade vergangenen Sommerferien. Die Wertungsserie ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt ist schon beendet, dort wird der Bundesendlauf am zweiten Oktober-Wochenende eifrig geplant. Mit den Wertungen für den NFM und dem Welfenpokal lud der RSC Wolfenbüttel am Sonntag ein. Alexander Schweer (K2) und Erik Zarbock (K1) vom Stadthäger Motor Club e.V. im ADAC nutzen auch diese Gelegenheit, um ihre Kartrunden zu drehen. Für beide war es eine gute Entscheidung: Alexander belegte Platz 4 von 17 Fahrern, Erik wurde 5. von 14 jungen Startern. Und beide konnten damit auch ihre Pokalsammlung wieder um eine schöne Trophäe erweitern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.