Neues auf dem Hobbybastler-Markt

Wennigsen-Holtensen: Dorfgemeinschaftshaus Holtensen |

Die Kaffeestube auf dem Holtenser Hobbybastler-Markt war wie immer der Renner. Aber auch die Aussteller konnten sich über mangelnden Zuspruch nicht beklagen. Einzig einen Wermutstropfen gab es: der Flohmarkt für Kinder musste mangels Anmeldungen ausfallen.

Auch das ungemütliche Wetter war kein Grund dem Holtenser DGH fern zu bleiben. Bereits eine halbe Stunde nach Beginn war der Saal gut gefüllt und so blieb es auch bis kurz vor Schluss. Neben den bekannten Dingen, wie den wunderschönen Geschenkverpackungen, selbst gestrickten Socken, Fröbelsternen und Glückwunschkarten, gab es auch einiges Neues zu bewundern. Da waren hübsche handgefertigte Schmuckstücke zu sehen oder Kissenbezüge für jeden Geschmack sowie auch sogenannter Shabby-Chic, eine Methode alte nicht mehr genutzte Dinge zur Dekoration oder zum Wiedergebrauch schön herzurichten.
Selbstverständlich war auch die Kaffeestube wieder ein Anziehungspunkt um sich nach erfolgreichem Rundgang mit Freunden und Bekannten zu einem netten Gespräch niederzulassen.
Auf jeden Fall wird dieser kleine Markt weiterhin ein fester Programmpunkt in der Planung des örtlichen DRK bleiben, wie aus Kreisen des Vorstands zu hören war.
1
1
1
1
1
1 1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.