Hauptversammlung des DRK Holtensen

Madeleine von Rössing (rechts) verliest den Text der Urkunden für 25Jährige Vereinszugehörigkeit
Wennigsen-Holtensen: Dorfgemeinschaftshaus Holtensen | Zur diesjährigen Hauptversammlung des DRK Ortsvereins Holtensen kam die Präsidentin des Regionsverbandes, Frau Madeleine von Rössing, persönlich um fünf Mitgliedern ihre Urkunde für 25 Jahre Mitgliedschaft zu überreichen. Sie nahm aber auch gleich die Gelegenheit wahr um für die Kinder- und Jugendstiftung des DRK zu werben und sich bei dem Ortsverein dafür zu bedanken, dass er sich an der Stiftungsgründung beteiligte. Genauso wie aus der Kasse des OV Holtensen jedes Jahr ein Spendenbeitrag an die Kinderfreizeit in Einbeck geschickt wird, da es den Mitgliedern des Vorstandes wichtig ist außer der Seniorenbetreuung im Ort Kindern und Jugendlichen etwas zukommen zu lassen.
Dem Bericht der 1. Vorsitzenden, Dagmar Siegmann, war zu entnehmen, dass bei einem derzeitigen Mitgliederstand von 104 lediglich 7 Männer im Ortsverein sind. Aber durch einige Neueintritte in diesem Jahr hat sich die Anzahl der männlichen Mitglieder bereits um zwei erhöht!
Weiter berichtete sie von zahlreichen Treffen der Vorstandsmitglieder und der neu hinzugewählten Beisitzer im letzten Jahr um die verschiedenen Veranstaltungen im Rahmen des 80sten Jubiläumsjahres vorzubereiten.
Nach den Berichten über die Gymnastik- und Yoga-Gruppe, die der Verein anbietet, überraschte die 2. Vorsitzende Brigitte Zieseniß die Versammlung indem sie eine kleine Gymnastikpause verordnete. Alle machten bei diesen einfachen Bewegungsübungen mit und konnten danach geistig und körperlich erfrischt dem weiteren Verlauf bestens folgen.
Als nächste erläuterte Schatzmeisterin Heike Meyer die Einnahmen und Ausgaben des Vereins, die eine gesunde Kassenlage zeigten.
Wahlen standen in diesem Jahr nicht auf der Tagesordnung, da der gesamte Vorstand erst im letzten Jahr gewählt wurde und noch weitere zwei Jahre die Geschäfte leiten wird.
An Veranstaltungen sind im laufenden Jahr lediglich eine Halbtagesfahrt zu einer Modenschau geplant und eine Reisevortrag über Myanmar, den Horst Schmiedchen im September im DGH Holtensen halten wird.
Ein neues Angebot, das sich zurzeit im Aufbau befindet, ist ein Besuchsdienst, für den sich vier Damen aus den Reihen der Mitglieder gefunden haben. Nachdem diese an entsprechenden Seminaren teilgenommen haben, wird es ihre Aufgabe sein, einsame vor allem ältere Menschen zu besuchen und mit ihnen zu klönen, Zeitung zu lesen oder sie anderweitig am sozialen Leben teilhaben zu lassen.
Den Abschluss der Versammlung bildete dann der Hinweis auf die sieben Grundsätze des DRK, die da lauten: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.