Gutes Wasser tut allen gut!

(Foto: TSC Marburg)
Weimar (Lahn): Baggersee | NIEDERWEIMAR Der Niederweimarer See ist ein allseits beliebter Ort, um sich an heißen Tagen abzukühlen und die Zeit im Freien zu verbringen. So wird der See nicht nur von Schwimmern genutzt, sondern auch von Wakeboardern, Tauchern und Anglern. Aber nicht nur die Menschen nutzen ihn, er ist auch Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Und genau um diese ging es in dem Spezialkurs „Gewässeruntersuchung“, der auch dieses Jahr durch den Tauchsportclub Marburg e.V. durchgeführt wurde. Dr. Bernd Schmidt, Biologe und Umweltbeauftragter des Hessischen Tauchsportverbandes, kam für einen Tag nach Niederweimar, um mit Tauchern den See und seine Wasserqualität zu begutachten, zu testen und zu analysieren, sowie Tiere und Pflanzen zu erkennen und zu bestimmen. Unterstützt wurde er dabei von Prof. Dr. Ralf Jacob, dem Jugendleiter des Tauchsportclub Marburg.

Nach einer interessanten Einführung zur Entstehung und Entwicklung deutscher Seen und ihrer Bewohner durch wurden von den Teilnehmern Proben aus dem See genommen, sowohl vom Ufer aus als auch bis in 10m Tiefe beim mittäglichen Tauchgang. Beim anschließenden gemeinsamen Besprechen von Gesehenem und Bestimmen der Proben mithilfe von Fachbüchern und Mikroskop oder z.T. durch bloßes Anschauen und Anfassen lernten alle Teilnehmer interessante Fakten über die verschiedenen Muscheln, Einzeller, Fische und die Pflanzen, die hier im Niederweimarer See zu Hause sind. So kann man beim Tauchen oder sogar schon beim Schnorcheln im See eine Vielzahl verschiedener Fische wie z.B. Hechte, Barsche, Aale, Karpfen oder Zander beobachten. Im Anschluss wurde mit chemischen Methoden die Wasserqualität getestet und, zur Freude aller, konnte auch in diesem Jahr erneut festgestellt werden, dass der Niederweimarer See nach wie vor eine hervorragende Wasserqualität aufweist.

Wer Interesse hat, mehr über den See oder das Tauchen zu erfahren, kann hierzu auf der Homepage des TSC Marburg e.V. unter www.tsc-marburg.de Informationen und Kontaktdaten bekommen.

(ein Bericht von Rebecca Schaffeld)
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Hinterland extra, Marburg extra, Anzeiger extra | Erschienen am 16.07.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.