Alkoholisierter Mann leistet Widerstand gegen Festnahme

Ein alkoholisierter Mann leistete am Sonntag Morgen in Weil am Rhein erheblichen Widerstand gegen die Festnahme. Er hatte sich in sein Fahrzeug eingeschlossen und laute Musik gehört.

Um kurz nach 6 Uhr bekamen die Beamten einen Anruf, dass vor einem Wohnhaus in Weil am Rhein ein Auto mit lauter Musik parkte. Als die Beamten dem nachgingen, fanden sie einen stark alkoholisierten Mann in dem Auto vor. Die Beamten konnten den Fahrer erst durch mehrmaliges Klopfen aus dem Fahrzeug bewegen, worauf er ziemlich aggressiv wurde.

Verdacht auf Trunkenheitsfahrt

Da der Verdacht nahe liegt, dass der Mann alkoholisiert Auto gefahren ist, wurde er prompt festgenommen. Dabei wehrte sich der Alkoholisierte vehement. Er beschimpfte die Beamten und bedrohte sie. Auch auf dem Revier änderte der 36-Jährige sein Verhalten nicht. Er wurde jetzt wegen des Verdachts der Trunkenheitsfahrt, Widerstand, Beleidigung und Bedrohung angezeigt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.