Die BAHN kommt: Minister Al-Wazir bringt drei Schecks - Lücke wird geschlossen

Vöhl: Herzhausen | Jetzt ist es amtlich: Die Bahn kommt (wieder)...
Minister Tarek Al-Wazir übergab drei Bewilligungsbescheide an Bürgermeister Hess (Frankenberg), Landrat Dr. Reinhard Kubat und an Joachim Kuhn von der Kurhessenbahn (DB RegioNetz Verkehrs GmbH).

Vor zahlreichen Vertreterinnen und Vertretern vieler beteiligter Institutionen, Behörden, Politikern aller Parteien, Baufirmen sowie interessierten und engagierten Bürgerinnen und Bürgern der Region wurde in Herzhausen - im Zelt zwischen der neuen/alten Bahnlinie und dem Edersee - quasi der Startschuss gegeben für die Bauarbeiten.
In einem Jahr, 2015, sollen sie wieder fahren, die Züge zwischen Frankenberg und Korbach mit Anschlüssen in das Ruhrgebiet, nach Kassel und Marburg, aber auch Richtung Rhein-Main-Gebiet mit der Metropole Frankfurt.

Der gesamte Landkreis Waldeck-Frankenberg soll von der Wiederinbetreibnahme profitieren. So seien mit den Bauarbeiten heimische Firmen und Betriebe beauftragt worden - das Geld bleibt in der Region.
Gerade die Wintersportregion Willingen/Upland, die Hansestadt Korbach, Frankenberg/Eder, Bad Arolsen mit dem Twistesee und das riesige Ederseegebiet mit dem Nationalpark und Weltkulturerbe Kellerwald erhoffen sich einen weiteren wirtschaftlichen, strukturellen und kulturellen Aufschwung.
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.