Der ewige Zug der Grauen Kraniche...

Vöhl: Marienhagen, Mittelweg | Seit Jahrtausenden ziehen sie auf ihren festgelegten, eingeprägten Routen im Herbst in den Süden, im Spätwinter wieder in den Norden Europas.

Es ist ein faszinierendes Schauspiel, wenn man die Formation schon lange hört, bevor man sie am Himmel sehen kann...

Der Graue Kranich (wissenschaftlicher Name "Grus grus") wird auch Graukranich oder Eurasischer Kranich genannt.

Es sind aber nicht Schneegänse, wie manchmal gemeint wird.

Seine Körperhöhe beträgt 115-120 Zentimeter.
Auf der Erde existieren noch 15 Arten, von ihnen sind mindestens acht bis zehn sehr bedroht!

Diese Vögel flogen am 22. Februar 2014 über Marienhagen, das sich in/unter der Flugroute der Tiere befindet, die in Südwesteuropa überwintern.
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Frankenberger Zeitung | Erschienen am 08.03.2014
Waldeckische Landeszeitung | Erschienen am 08.03.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.