Turnverein Marienhagen wandert: Maitour 2016 - letzter Aufruf...

Vöhl: Marienhagen, Sportplatz | Turnverein Marienhagen auf Tour: Maiwanderung 2016


Seit Jahrzehnten schon wandern Mitglieder und Freunde des TV 1922 Marienhagen „in den Mai“. So soll es auch in diesem Jahr sein.
Alle Marienhagener – Groß und Klein –, aber natürlich auch Freunde, Bekannte oder Verwandte aus anderen Orten, werden herzlich eingeladen zur traditionellen Wandertour in den Frühling.
Los geht`s am 01.Mai um 9:30 Uhr an der Bushaltestelle Ortsmitte. Diesmal möchte der Verein den zweiten Teil der Dorf- bzw. Gemarkungsgrenze im Nordwesten und Westen kennenlernen. Es wird dort gestartet, wo in 2015 die spannende Tour endete. Die Strecke wird um einiges bergiger sein als die des letzten Jahres. So führt die Strecke bis hinunter zur B 252 sowie zur Itter. Ein Teil der Bundesstraße verläuft auf Marienhagener Gebiet.
Die sicher wieder große Wanderschar wird entlang der sehr interessanten Gemarkungslinie zwischen Marienhagen und Obernburg, Marienhagen und Thalitter sowie Marienhagen und Herzhausen laufen und sich dabei die „Dorf-Grenze“ sowie auch Grenzsteine einprägen.

Unterwegs soll es an zwei Rastplätzen Getränke und einen zünftigen Imbiss geben. Wer es nicht mehr schafft, könnte vom Festausschuss rund Angela Knoche, Harald Brede, Norbert Peter, Jürgen Brabsche und Karsten Lippeke sogar von unterwegs abgeholt und zum Sportgelände gebracht werden.
Die Route der Wandertour haben Matthias Kubat und Karsten Lippeke erarbeitet.
Ab 13 Uhr treffen sich schließlich sämtliche jungen und älteren Wanderer und alle, die erst noch nachmittags dazustoßen möchten, auf dem Sportplatz „In der Kahne“ zum gemütlichen und lustigen Beisammensein bei Maibowle und anderen Köstlichkeiten. Dort wird zusätzlich eine besondere Ehrung durch den Vorstand vorgenommen werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.