Wandern in Jena

Überraschung für die Wandergruppe des Hänigser Wandersparte des TSV Friesen Hänigsen.
„Ein so vielfältiges und abwechslungsreiches Wandergebiet in unmittelbarer Nähe zu einer Großstadt, hatte niemand erwartet“, kommentiert der Wanderführer der Wandersparte des TSV Friesen Hänigsen. Entsprechend gut war die Stimmung unter den Teilnehmern der mehrtägigen Wandertour zusammen. Bis ins thüringische Jena war die Wandergruppe aus Hänigsen Ende Mai diesen Jahres gereist, um sich wandernd eine weitere Landschaft zu erschließen.
Jena liegt an der Saale, umrundet von Hochebenen und Kalksteinhängen, die im Laufe von Jahrtausenden durch die Zuflüsse der Saale geformt wurden. Das Wasser hinterließ dabei tiefe Einschnitte im abgelagerten Muschelkalk und Bundsandstein. Entstanden ist eine wunderschöne Landschaft mit geologischen und botanischen Besonderheiten, die immer wieder herrliche Ausblicke in das Saaletal und auf die Stadt Jena bietet. Auf den Höhen finden sich außerdem markante mittelalterlichen Burgen, die sich als vorzügliche Wanderziele anbieten.
5 Tage hatte die Wandergruppe in diesem Jahr Zeit, die Gegend in Thüringen zu erkunden. Bei bestem Wanderwetter absolvierten die Teilnehmer Strecken zwischen 10 und 14 Kilometern. Die Wanderwege führten durch Kiefern -, Buchen- und Lärchenwälder, die durch Kalkschutt bedeckte Pfade verbunden waren. Auf den rund um Jena schräg abfallenden Hängen findet sich eine eindrucksvolle Flora aus Kuhschellen, Leberblümchen, Polsterstauden, Purpur-Knabenkraut, Goldregen und seltenen einheimischen Orchideensorten.
Ausgangspunkt war der traditionsreiche Braugasthof Papiermühle, dessen helles und großzügiges Fachwerkhaus gleichzeitig als Unterbringung für die Reisegruppe diente. Zur Belohnung für die täglichen Anstrengungen, hielt die Küche des Hauses deftige thüringische Gerichte zur Stärkung bereit. Dazu konnten die vor Ort gebrauten Bierspezialitäten gekostet werden.
Bei dem großen Angebot an verschiedenen Wanderungen, konnten längst nicht alle Strecken ausprobiert werden. Die Gegend rund um Jena hat den diesjährigen Teilnehmern jedoch so gut gefallen, dass ein erneuter Besuch in den nächsten Jahren wahrscheinlich ist.
Aktuell stehen jedoch diverse, bereits geplante Wanderungen und Fahrten an. Gerne können interessierte Gäste als „Schnupper-Wanderer“ teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.friesenwandern.de oder direkt beim Abteilungsleiter Friedhelm Imse, Tel.. 05147-720198
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
941
Volker Harmgardt aus Uetze | 31.07.2016 | 15:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.