Wandern in der Region

Erneut hat sich die Wandersparte des Hänigser Sportvereins TSV Friesen Hänigsen einen interessanten Landstrich in der unmittelbaren Umgebung erschlossen
Insgesamt 42 Vereinsmitglieder und Gäste machen sich am 10. April im „Burgwedeler Bruch“ auf den Weg. Das ehemals mit Erlen und Weiden buschartig bewachsene Sumpfgelände wurde einst Trockengelegt und landwirtschaftlich nutzbar gemacht. Bei wunderschönem Sonnenschein und begleiten vom Erwachen der ersten Frühlingsboten machte sich die lustige Wandergruppe auf den Weg. Vorbei an grünen Wiesen, ersten Blumen und zartem grün an Bäumen und Sträuchern konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen einer 14 und einer 8,5 Kilometer langen Route entscheiden. Die Einkehr in das auf halber Strecke gelegene Ausflugslokal „Waldkater“ war ein Muss. Die wohlverdiente Pause wurde von allen genossen, mussten die Wanderstiefel nach der wetterbedingten Winterpause doch erst wieder eingelaufen werden. Die Bewegung an der frischen Luft war Balsam für Körper und Geist. Vereint unter dem Motto frisch, fromm und frei strebten die Wanderer dem Restaurant am Springhorstsee entgegen. Hier gab es die Möglichkeit sich auf der gemütlichen Terrasse mit einer leckeren Mahlzeit zu stärken und dabei die ersten warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Erste Erschöpfungszeichen waren dabei schnell vergessen. Einziger Wermutstropfen für die Wanderer war, dass sie aufgrund der vielen weiteren Gäste auf ihr traditionelles Wanderlied verzichten mussten. Aber, darin sind sich alles einig, das wird bei nächster Gelegenheit nachgeholt! Sollten wir ihr Interesse geweckt haben, berichtet Ihnen unser Vereinsvorsitzender Friedhelm Imse gerne von Ihren Möglichkeiten sich an unseren Aktvitäten zu beteiligen. Weitere Informationen zu den Aktivitäten des Vereins Wandern und Freizeit im TSV Friesen Hänigsen finden Sie unter: www.friesenwandern.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.