Frühlinstour der Kanusparte des SC Uetze auf der Lachte

Gemütliche Pause
Uetze: Fluss | Am Sonntag, den 17. April befuhr die Kanusparte des SC Uetze die Lachte. Obwohl der Wetterbericht deutlich Aprilwetter angekündigt hatte, mit Regenschauern und Kälte, zogen die fünf Erwachsenen und zwei Kinder wohlgemut los.

Gestartet wurde am Feuerwehrhaus in Lachendorf. Der Fluß schlängelt sich über weite Strecken durch schöne Wiesen und Wälder. Wir konnten Reiher, Rotkehlchen, Meisen, Enten und andere Vögel beobachten, sogar einen Rehbock haben wir vom Wasser aus gesehen. Schön waren die zahlreichen Buschwindröschen, die blühenden Kätzchen und andere, herrlich blühende Bäume und Blumen und die zwitschernden Vögel.
Die teilweise renaturierte Lachte ist ein abwechlungsreiches Paddelgewässer. Es schlängelt sich mit ordentlich Strömung durch die Natur, immer mal wieder liegen Bäume quer übers Wasser oder Büsche ragen in die Fahrrinne hinein, so dass man teilweise nur noch den Kopf einziehen kann oder sportliche Einlagen abliefern muss, um unter den Bäumen durch oder über sie hinweg zu kommen. Reingefallen ist dabei aber diesmal niemand. In Lachtehausen war die Paddeltour dann zu Ende.
Es war eine richtig schöne Frühlingstour. Der angekündigte Regen blieb aus, erst zu Hause beim Abladen der Boote wurden wir von einem kurzen Schauer erwischt.
2
1
2
2
1
1
2
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 18.04.2016 | 10:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.