Konkurrenz für Obdachlose wird härter – #BlessingBag Hilfsprojekt für Obdachlose

Obdachlose und Flüchtlinge leben am Rand der Gesellschaft. Helfer warnen vor einem Konkurrenzkampf um Hilfen. Noch ist die nächsten Tage, Gott sei Dank kein Frost in Sicht. Wenigstens das. Aber, viele der Notunterkünfte für Wohnungslose sind jetzt schon so voll, dass die sie Menschen abweisen müssen. Wir werden diesen Winter noch mehr Obdachlose auf der Straße Schlafen sehen, als die Jahre zuvor.“ In diesem Winter dürfte die Konkurrenz um Schlafplätze noch höher sein als sonst, warnt der Verband Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (BAGW) -– auch weil Unterkünfte für Zehntausende Flüchtlinge gebraucht werden.

„Nicht allein auf Flüchtlinge konzentrieren“❗❗❗

Bei der Notversorgung dürften sich Kommunen und Träger jetzt jedenfalls nicht allein auf Flüchtlinge konzentrieren, fordert der Verband (BAGW). „Die Anstrengungen müssen für jede Zielgruppe gemacht werden.“

Obdachlose dürfen keine Hilfsbedürftigen zweiter Klasse werden!

Mehr Infos auf www.Blessing-Bag.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
12 Kommentare
54.359
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 20.10.2015 | 17:50  
58.825
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 20.10.2015 | 19:22  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 21.10.2015 | 00:42  
54.359
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.10.2015 | 01:58  
20.001
Silke M. aus Burgwedel | 21.10.2015 | 12:37  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 21.10.2015 | 14:58  
58.825
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 21.10.2015 | 16:46  
54.359
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.10.2015 | 17:26  
54.359
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.10.2015 | 17:35  
54.359
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.10.2015 | 17:37  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 22.10.2015 | 15:07  
54.359
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.10.2015 | 03:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.