VfB Stuttgart: Wechselt Antonio Rüdiger zum FC Chelsea?

Gerade einmal 21 Jahre alt ist Antonio Rüdiger vom VfB Stuttgart. Doch der Innenverteidiger hat in seiner bisherigen Laufbahn bereits mehr erreicht als so mancher Fußballer in seiner ganzen Karriere. Mit einem Marktwert von zehn Millionen Euro und dem Ruf eines der besten Abwehr-Talente Europas wurde Rüdiger in diesem Jahr sogar zum Nationalspieler. Mehrere europäische Top-Klubs haben nun ein Auge auf den Innenverteidiger geworfen. Allen voran der FC Chelsea.

Denn laut transfermarkt.de berichtet die „Daily Star“ von einem Plan, in dem Antonio Rüdiger Nachfolger von John Terry beim FC Chelsea werden soll. Ebenfalls soll die Bild berichtet haben, dass die „Blues“ bereits ihr Interesse kund getan haben sollen. Der VfB Stuttgart allerdings wolle das Talent halten. So soll der Stuttgarter Sportdirektor Jochen Schneider gesagt haben: „Unsere Intention ist, den Vertrag mit Antonio Rüdiger zu verlängern“.

Mehrere Klubs haben Interesse

Neben dem FC Chelsea, der den Abwehrspieler auf die Insel lotsen will soll auch Juventus Turin heiß auf Antonio Rüdiger sein. Ob die Klubs eine Chance haben den 21-jährigen zu verpflichten, ist offen. Der millionenschwere Klub AS Monaco aus Frankreich erhielt im Sommer eine Absage als sie sich die Dienste von dem Nationalspieler sichern wollten. Wo Antonio Rüdiger seine sportliche Zukunft planen kann, wird sich in den kommenden Wochen und Monaten zeigen.

Hier geht es zu weiteren Transfergerüchten aus der Bundesliga.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.