Elch-Test nicht bestanden: Umgefallen!

Noch zu klein um den Elchtest zu bestehen. Bei dem großen Kopf auch nicht verwunderlich :-))
Springe: Wisentgehege | Elche? Sind das nicht so komische Schnee-Tiere in Skandinavien?

Nun, wir müssen uns mit diesen riesigen Tieren wohl etwas vertrauter machen.
Kann bald jeder auch mal bei uns antreffen.

Nicht nur Wölfe, Bären und Luchse sind in Mitteleuropa vereinzelt angesiedelt oder angetroffen worden, nein, auch Elche haben den Landweg über Polen genutzt, um bei uns vorbei zu schauen.

Erst vor wenigen Tagen hat sich einer der Riesen im Raum Dresden getummelt:
http://www.spiegel.de/panorama/elch-in-siemens-wer...

Der Elch (Alces alces) ist die größte heute lebende Hirsch-Art.

Er erreicht eine Kopf-Rumpf-Länge von bis zu 3 Metern um wird bei den Schultern bis 2,30 Meter hoch.

Naja, und bei bis 800 Kilogramm Körpergewicht ist das schon sehr gewaltig.
Das Geweih kann eine Spannweite bis zu 2 Metern haben!!!

Den Elch, und auch den Wolf, bezeichnet man inzwischen wieder als in Deutschland (und Österreich) heimisches Wildtier.

Da man dieses prachtvollen Riesen nur selten sieht, habe ich ein paar Bilder im Wisentgehege, Springe, gemacht:
3
2
2
1 2
1
3
1 4
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
6.705
R. S. aus Lehrte | 06.09.2014 | 10:05  
15.348
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 06.09.2014 | 13:05  
19.600
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 06.09.2014 | 13:30  
14.140
Rashia Narih aus Langenhagen | 06.09.2014 | 18:10  
22.673
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 06.09.2014 | 21:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.