O F F E N B A R U N G

Annika Klose/Bad Münder hat die Mühle in ihrer Vollständigkeit gemalt.
Das es sich bei der zweimaligen Bauantrags Ablehnung bezüglich des Historischen Mühlenkopfes, des Galerieholländers, in Bennigsen, durch das Bauamt Springe, in den vergangenen Jahren offenbar um mehr Subjektivität Einzelner handelte versus Objektivität, wird täglich deutlicher.

Argumente gewisser Nachbarn es gäbe Schatten, Emmisionen u.s.w. konnten insgesamt durch unabhängige Gutachten 'in den Wind geschrieben werden' Der Standsicherheitsnachweis wurde zudem über Statiken nachgewiesen.

WAS HINDERT also diese Mühle wieder in ihrer Vollständigkeit aufzubauen?

Aktuell wurde das Kulturdenkmal unter 46 Wind-und Wassermühlen mit in die Niedersächsische Mühlenstrasse aufgenommen.
Ein Reiseweg zwischen Steinhuder Meer und LeineBergland.

Zu Fuß mit dem Rad oder dem Automobil: Die Historische Windmühle zu Bennigsen wird das Ziel!



... .. und die Ankommenden werden sich äußern über -, in der Vergangenheit komische eigenartige Geschichten,

drumherum

u n d

WOZU WESHALB sich gegen den Mühlenkopf ausgesprochen wird.
WER sich gegen den Mühlenkopf ausspricht.

Schon jetzt !

Zunehmend mehr Menschen reisen zu den Veranstaltungen in die Mühle und machen sich ihre eigenen Gedanken, nehmen Eindrücke mit, schreiben Gedichte und Geschichten, malen und erzählen.

So offenbart sich das eine oder andere bisher Verborgene.

Immer deutlicher, klarer und ersichtlicher kann nachvollzogen werden was hier vor Ort geschieht.

Dabei offenbaren sich auch Visionen, wie jüngst von Annika Klose/Bad Münder.
2
2
2
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
60.790
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 09.08.2014 | 00:32  
27.436
Heike L. aus Springe | 09.08.2014 | 14:12  
437
birgit schlange aus Springe | 12.08.2014 | 14:35  
27.436
Heike L. aus Springe | 12.08.2014 | 20:16  
437
birgit schlange aus Springe | 12.08.2014 | 22:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.