Kleine Alltagsgeschichte

Wenn ich auf dem Friedhof in Rethmar die Grabpflege bei der Familie erledigt habe,
mache ich anschließend gern mit dem Hund einen Spaziergang am Kanal. Ich
stelle mein Auto dann an der Kanalbrücke ab.-- Hund und ich waren auf dem Rückweg der Wanderung
und befanden uns in Höhe des abgestellten Autos. Da hörte ich lautes Husten-
in Abständen- immer wieder. O ! Personen mit viel Alkohol im Körper- vielleicht
an unserem Auto? Wir beschleunigten unsere Schritte. Als wir auf der Straße am
Auto ankamen, war weit und breit keine "Menschenseele" zu sehen. Das Auto war
in Ordnung- erleichtert ließ ich den Hund ins Auto und ging zum Kofferraum, um
den mitgenommenen Stock einzuladen. Zufällig fiel mein Blick in die kleine
Buschanlage an der Straße, und ich sah 2 Rehe dort grasen. Eines von den Rehen
muß der laute "Huster" gewesen sein ! Ich nahm die Kamera aus dem Kofferraum, ging vorsichtig an den Straßenrand und fotografierte. Sie sahen mich,
guckten hoch und ästen dann friedlich weiter. Ich fragte mich, ist das üblich, dass
Rehe husten ?
3
4
2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
5.346
Johanna M. aus Stemwede | 22.06.2015 | 22:42  
4.805
Hannelore Schröder aus Sehnde | 23.06.2015 | 12:22  
30.440
Günther Eims aus Sehnde | 27.06.2015 | 18:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.