Die Perlengeschichte

Vor einiger Zeit fand ich auf meinem Flur im Haus eine kleine weiße Perle. Ich
las sie auf, sah, dass sie keine Öffnung hatte- sie konnte nicht von einer Kette sein.
Ich entsorgte sie. Am nächsten Tag lag wieder eine Perle dort und in der Küche
auch eine. So ging das weiter- es wurden auch mehr Perlen, die herumlagen. Ich
wurde langsam nervös- wo kamen sie her? Ich untersuchte alles in Flur und Küche und fand keine Erklärung. Aber irgendwann trat die Lösung des Problems
zutage. Mein Kleinspitz, 11 Jahre alt, mochte schon als kleiner Welpe keine Katzen. Also bekam er eine kleine Stoffkatze, Miezi genannt, zum Spielen. Und
mit ihr wurde gespielt- 10 Jahre lang ! Nun lag Miezi auf dem Flur und hatte ein Loch
im Bauch- ich sah die weißen Perlen in ihr- sie war gefüllt damit. Daher die
weißen Perlen ! Die Wunde wurde sofort genäht- alle Probleme sind beseitigt,
und Miezi wird wieder als Spielpartner eingesetzt. (Miezi wird auch ab und zu
mal gewaschen und sieht im Laufe der Jahre mehr wie ein Hund als eine Katze
aus- aber kein anderes Tier wird zum Spielen akzeptiert.)
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
7.977
Margit A. aus Korbach | 24.08.2015 | 19:05  
4.814
Hannelore Schröder aus Sehnde | 24.08.2015 | 19:55  
7.977
Margit A. aus Korbach | 24.08.2015 | 20:24  
4.814
Hannelore Schröder aus Sehnde | 25.08.2015 | 15:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.