Projekt Palettengarten Letter - gestorben?

Seelze/Letter: Altes Rathaus | Wir waren so dicht davor - Spender waren gefunden, der Zeitplan stand. Alles in trockenen Tüchern. Alles ohne Kosten für die Stadt Seelze ....

Aufgrund eines formalen Fehlers (statt als eigener Tagesordnungspunkt mit Beschlußvorlage hat sich der Antrag des Vereins unter dem Tagesordnungspunkt "Antrag von Ortsratsmitteln" versteckt) hat die CDU-Fraktion Letter die Gelegenheit genutzt, daß Projekt zu stoppen.

Die CDU-Fraktion verweigerte die Zustimmung den Palettengarten als beschlußfähigen Tagesordnungspunkt aufzunehmen und stimmte bei der trotzdem durchgeführten Abstimmung als einzige dagegen. Da sie dabei überstimmt wurde, fordert sie nun eine rechtliche Überprüfung der Zulässigkeit des Beschlusses.

Obwohl mit der Verwaltung seit Januar über das Projekt im Gespräch, fiel der Verwaltung erst in der Sitzung ein, daß ein Vertrag notwendig sei. Nach bisherigen Erfahrungen des Vereins ist nicht damit zu rechnen, daß dieser innerhalb einer Woche unterschriftsreif vorliegt.

Damit scheint das Projekt tot.

Die nächste Ortsratssitzung ist am 6.6.16. Aufgrund der Vegetationszeiten und Wachstumsphasen ist ein so später Start nicht möglich.

Nun kann nur noch ein Wunder helfen.

Ein rechtsverbindlicher unterschriftsreifer Vertrag müßte spätestens am 18.4.2016 vorliegen.


Zur Vorgeschichte:
4.11.2015: Verwaltung warb beim Erfahrungsaustausch der Vereine für "grüne Projekte" der Vereine.
21.12.2015: email des Vereins an Verwaltung mit dem Vorschlag, das Beet (ehemaliger Teich) vor dem Alten Rathaus mit eßbaren Pflanzen zu begrünen.
10.2.2016: Ablehnung wegen zu hoher Investitionskosten für ein erforderliches Hochbeet
15.2.2016: Bürgermeistersprechstunde Problem besprochen, Idee eines Palettengartens geboren
16.2.2016: Gespräch Bürgermeister mit Verwaltung
17.2.2016: OK der Verwaltung
ursprünglich geplanter Aufstelltermin: Ende März
19.2.2016: Information des Ortsrates über das Projekt (mailverkehr bis 21.2.2016)
Ortsrat fordert Beschluß über die Genehmigung des Palettengartens bei der nächsten Sitzung am 11.4.2016
10.3.2016: email des Vereins an CDU-Fraktion mit Angebot, das Projekt ausführlich persönlich vorzustellen - keine Reaktion
14.3.2016: Nach Aufforderung schriftlicher förmlicher Antrag des Vereins an Ortsrat zur Genehmigung des Palettengartens
11.4.2016: erste Ortsratssitzung 2016 lt. Sitzungskalender

Rahmenbedingungen
Projekt befristet auf ca. 2 Jahre bis das Grundstück bebaut wird
Kisten umsetzbar bzw. abbaubar, d.h. kein Hinderungsgrund für Verkauf und Bebauung
Projekt durch Spenden und den Verein Letter-fit finanziert:
- Bau und Lieferung der 10 Kisten: Lebenshilfe
- Kies als Drainage: BBK Bau
- Schnittgut Selbstabholung: Stadt Seelze
- Erde: GaLaBau Gehrke
- Steine als Unterlage für die Kisten: Ortsbürgermeister
- Pflanzen: Verein Letter-fit und weitere Spender

Zeitliche Planung: Aufbautermin Samstag 30.4.16 ab 10 Uhr
Schnittgut am Mittwoch 20.4. holen
Steine am Mittwoch 27.4. holen
Anlieferung der Kisten Donnerstag 28.4.
Anlieferung von Kies und Erde sowie Füllen der Kisten am 30.4.
Aufruf an Alle, mit oder ohne Schaufel zum Helfen zu kommen, wer nicht schippen kann bringt Verpflegung für die Helfer
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.