Letteraner Brettspieler werden geschult

Brunhilde bekommt von Peter ein Getränk aus der Schnabeltasse angereicht
Am 21.10.2013 fand in den Räumlichkeiten des Kursana Domizils in Letter eine interessante Schulung statt. Dieser Abend war der praktische Abschluss einer Schulungsreihe, in der Malteser Helfer zu einem Besuchsbegleitdienst geschult wurden.

Hierzu wurden auch wir Brettspieler eingeladen und so haben Brunhilde Schröder, Peter Wannemacher, Erich Burgdorf und ich daran teilgenommen. Wir sind ja jeden dritten Donnerstag im Kursana um mit den Bewohnern zu spielen. Da war es natürlich hilfreich, dass wir nun auch ein wenig theoretisches und praktisches Wissen über die Arbeit mit Senioren erwerben konnten.

Gestern stand nun die Praxis auf dem Programm. Wir haben gelernt, wie man Essen oder Getränke aus einer Schnabeltasse anreicht. Auch wie man mit kleinen Tricks eine Lagerung verbessern kann wurde uns gezeigt.
Zum Schluss lernten wir, wie man einen Rollstuhl sicher schiebt und wie ein Rollator eingestellt wird.
Interessant war nicht nur das Erlernen der Techniken sondern auch das Erleben wie man sich selber fühlt, wenn man Essen angereicht bekommt oder im Rollstuhl geschoben wird. So kann man sich doch ein wenig in die Situation der Betroffenen einfühlen.
Antje Doß und Heike Adler von den Maltesern gaben viele praktische Tipps und gingen auf alle Fragen ein.
Wir Spieler empfanden diese Schulung als echte Bereicherung und finden es prima, dass wir daran teilnehmen durften. Herzlichen Dank an die Malteser! Wir freuen uns auf eine gute weitere Zusammenarbeit!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.295
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.10.2013 | 17:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.