Erzähl doch mal: PR-Arbeit macht Spaß

Als unsere Leinezeitung von dem Internetauftritt myheimat berichtete wurde unser Verein auf die Seiten gleich aufmerksam, denn immer mehr Vereinsmitglieder nutzten schon das Internet und suchen dort nach Trainingsgruppen und Berichte.

So meldete ich mich an und gründetet auch die Gruppe Sportgemeinschaft Letter 05 e.V von 1905, der mittlerweile auch schon einige weitere Bürgerreporter angehören.

Für uns als Sportverein sahen wir hier eine Möglichkeit unseren Verein noch besser zu bewerben und uns der breiten Öffentlichkeit vorzustellen. So begann ich 2008 zunächst mit einer Ankündigung einer Sportveranstaltung und nutzte dann das neue Medium um Reportagen, Berichte, Witziges, Spektakuläres, Nützliches, Informatives, Wissenswertes oder auch mal Banales und Langweiliges los zu werden. Mit meinem Auftritt und meiner Vorstellung versuchte ich die Leserschaft zu gewinnen.

Mit Erfolg! Unsere Pressearbeit hat sich im Laufe der Jahre erheblich verbessert. Myheimat veröffentlichte für die SG sogar ein Jahrheft, sowie zahlreiche Berichte in den Zeitungen und den Sonderheften.


Über unseren Verein gibt es ständig etwas zu berichten. Was denn? Ein Einbruch bei der SG Letter 05? Ihr seid Meister geworden? Beim Skat klopfen auch die Frauen mit? Ehrungen aller Art, Team Jugend startet mit neuen Aktionen durch. Egal war rein kommt, ich bin vor Ort und berichte vom Vereinsleben des größten Seelzer Sportverein der SG Letter 05.

Mein Name ist Jessika Zimmermann meines Amtes Pressewartin. Immer ab mittwochs ehrenamtlich unterwegs. Mehr über unseren Verein findet Ihr auch im Internet unter http://www.sg-letter-05.de

Schaut doch mal rein!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.