Osterfeuer 2015 - auch beim TuS Seelze

Seelze: Sportplatz des TuS | Auch beim TuS Seelze wurde am Samstag, den 04.04.2015 traditionell ein Osterfeuer abgebrannt. Doch bevor gegen 19.00 Uhr das Feuer entzündet wurde, war schon vieles organisiert.

Bereits Wochen vorher konnten die Seelzer ihren Grünschnitt auf dem Platz des TuS loswerden, mehrmals wurde der Haufen umgeschichtet, damit sich dort keine Tiere einnisten konnten.

Betrieben wurden die vielen Stände, die am Samstag vor Ostern auf dem Sportplatz standen von der Fußballabteilung. In den Tagen zuvor wurde immer wieder der Wetterbericht studiert mit der bangen Frage: Wie wird das Wetter sein? Doch das Wetter hielt und meistens zeigten sich sogar die Sonne oder der Mond.

Für die Kinder ging das Treiben bereits am Nachmittag los. Auf dem Fußballplatz war ein buntes Zirkuszelt aufgebaut in dem Fußball-Jugendleiter Sven Hache die Kinder animierte sich das Gesicht professionell schminken lassen oder dort einen Film zu sehen. Wem das zu langweilig war, der suchte im Stroh nach Überraschungen oder tobte einfach nur so mit oder ohne Ball über den großen Sportplatz.

Währenddessen wurde es immer voller. Kurz nach Einbruch der Dunkelheit begrüßte der Vorsitzende Holger Denzler die Besucher. Platzwart Martin Günzel und Karsten Sauer, Mitglied des Abteilungsvorstands Fußball, versuchten das Feuer zu entfachen. Aufgrund des vielen Regens an den Tagen zuvor hatten die beiden sichtlich Mühe damit.

Die zahlreichen Besucher konnten zwischen leckeren Waffeln, Pommes frites, Bratwürstchen und vielen Getränken mit oder ohne Alkohol wählen, nachdem sie bei Kassenwartin Sonja Migge Wertmarken erworben hatten. Auch für die musikalische Unterhaltung war wie immer gesorgt. Wem es draußen zu kalt war, der konnte sich im Vereinsheim aufwärmen und in gemütlicher Runde ein Schwätzchen halten.

Mitternacht war bereits vorbei, als sich die letzten Besucher auf dem Heimweg machten……
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.917
Matthäus Felder aus Lichtenstein | 15.04.2015 | 14:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.