Fahrradtour-Bodensee-Hegau der Lohnder Sportler

1.Halt in Konstanz
Seelze: Lohnde | Angespornt durch die Fahrradtour im Mai 2012 entlang der Donau, wollten wir auch dieses Jahr wieder eine gemeinsame Tour unternehmen.
Die Organisation lag wieder in den Händen von Dörte Wulf.
Individuell fuhren wir mit unseren Autos nach Koblenz, schauten uns die Stadt an und übernachteten im benachbarten Ort Tägerwilen auf Schweizer Seite.
Nachdem wir am folgenden Tag in Konstanz unsere Räder beim Tourenveranstalter "angepaßt" bekamen, fühte uns die landschaftlich sehr abwechslungsreiche viertägige Tour auf überwiegend gut ausgebauten Rad-
wegen durch geschichtsträchtiges Kulturland westlich des Bodensees.
Am ersten Tag zunächst auf Schweizer Seite entlang des Rheins durch malerische Fischerdörfer nach Stein am Rhein. Nach Erkundung der wunder -schönen Altstadt ging es weiter auf deutscher Seite nach Riesalingen.
Vom Tourenveranstalter wurden zuvor die Hotels in den Zielorten gebucht und täglich unser Reisegepäck zum nächsten Hotel gebracht.
Die zweite Etappe führte uns an Burgruinen und reizvoll vulkanischer Land -schaft des Hegau über das mittelalterliche Bergstädtchen Engen nach Steiß-lingen. Wieder erwartete uns ein sehr schönes Hotel.
Am nächsten Tag ging es an schier unendlich großen Apfelplantagen und idylischen Streuobstwiesen an Ludwigshafen entlang zum Überlinger See.
Dort genossen wir bei schönem Wetter die Strandpromenade,bevor wir am frühen Abend den strapazierten Anstieg zum vierten Übernachtungsquartier
unternahmen.
Die letzte Etappe über 15 km führte am Seeufer entlang, zunächst zur barocken
Klosterkirche von Birnau, dann zu den Pfahlbauten bei Unteruhldingen und dann nach Meersburg der wohl bekanntesten Stadt am Bodensee.
Mit der Autofähre setzten wir dann nach Konstanz über und veblieben dort noch eine Nacht.
Am nächsten Morgen ,dem 1.10.2013, traten wir die ca. 700 km lange Rückreise
nach Lohnde an.
Diese landschaftlich sehr unterschiedliche und reizvolle Tour können wir nur weiterempfehlen.
Wer sich dafür interessiert, kann sich bei Ehrhard Sauerbier Te. 05137-8184476
melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.