In Rostock unterwegs: Mit wenigen Schritten ins Hochgebirge

Die Gebirgs- oder Steingartenanlage der Universität Rostock vermittelt im flachen Norddeutschland einen Eindruck von Berg- und Gebirgsregionen.
Rostock: Hamburger Straße | Von der Hamburger Straße sind es nur ein paar Schritte von den Zentralalpen durch die Karpaten bis zum Himalaja oder von Nordamerika über den Balkan zum Kaukasus.

Möglich ist das durch die Gebirgs- oder Steingartenanlage der Universität Rostock, die in ihrem Alpinum wichtige Pflanzen der genannten Regionen vorstellt.

Die Pflanzen des Alpinums sind entsprechend im Silikat- oder im Kalkquartier untergebracht und dann nach pflanzengeografischen Schwerpunkten geordnet.

Beim Bau der Anlage wurde darauf geachtet, dass Pflanzen aller wichtigen Berg- und Gebirgsregionen der Erde in entsprechenden Gruppierungen vertreten sind.

Das Alpinum dient nicht nur der Universität zur Forschung und Lehre, sondern es steht den Besuchern des Botanischen Gartens als interessante Informationsquelle zur Verfügung.

(Alle Fotos Anfang April 2014)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.