Fahrradsternfahrt nach Hannover mit den Grünen aus Ronnenberg

Am 31. Mai machten sich aus allen Himmelsrichtungen RadfahrerInnen auf den Weg nach Hannover. Die Fahrradsternfahrt war der Start von STADTRADELN in der Region Hannover. STADTRADELN ist eine nach Nürnberger Vorbild weiterentwickelte Kampagne des Klima-Bündnis, das größte Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreise zum Schutz des Weltklimas, dem über 1.700 Mitglieder in 25 Ländern Europas angehören. Das STADTRADELN dient zum Klimaschutz sowie zur Radverkehrsförderung und kann deutschlandweit von allen Kommunen (i. e. Städte, Gemeinden, Landkreise/Regionen) an 21 zusammenhängenden Tagen – frei wählbar im Zeitraum 1. Mai bis 30. September – durchgeführt bzw. eingesetzt werden. Mit der Kampagne steht den Kommunen eine bewährte, leicht umzusetzende Maßnahme zur Verfügung, um mit verhältnismäßig geringem Aufwand und Mitteln im wichtigen Bereich Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit für nachhaltige Mobilität aktiv(er) zu werden.
Aus Ronnenberg-Empelde starteten die Grünen Radler vom Ortsverband BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Ronnenberg. Über Ronnenberg, Gehrden, Everloh, Northen Harenberg und dann Hannover-Limmer ging bis zu den Herrenhäuser Gärten. Überall kamen Radler dazu. Ab Herrenhausen ging es mit hunderten von Radlern auf den gesperrten West-Schnellweg und in Hannover Ricklingen vereinigte man sich mit den FahrradsternfahrerInnen aus dem Süden.
Die Tour endete auf dem Opernplatz, wo die Vernatsalter von Stadtradeln mit den Regionpräsidenten Jagau alle begrüßten und ein E-Bike verlosten.

Bilder der Sternfahrt hier.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.