Freilichtmuseum Klockenhagen

Ribnitz-Damgarten: Windmühle | Das Freilichtmuseum in Klockenhagen wurde ab 1970 um den alten Bauernhof von Heinrich Peters herum mit typischen Gebäuden aus ganz Mecklenburg-Vorpommern aufgebaut. Heute stehen hier mehr als 20 Gebäude, die den typischen Baustil dieser Region repräsentieren. Auch die Bockwindmühle aus Groß Ernsthof wurde als „Kulisse“ am Rand des kleinen Dorfes wieder aufgebaut.
In den Gebäuden findet man die typischen Einrichtungen und Gebrauchsgegenstände wie sie einst in jedem Dorf üblich waren.
Dabei wird auch das Alltagsleben vergangener Zeit wieder belebt.
Tierhaltung, Landwirtschaft, traditionelles Handwerk, Sitten und Bräuche kann der Besucher hier kennenlernen und miterleben.


Hier nun ein kleiner virtueller Rundgang durch die bäuerliche Vergangenheit Mecklenburg-Vorpommerns…
3
1
2 3
2 3
1
4
2
4
3
2 1
2
4
3
4
4
2
2 3
2 2
3
2 3
2
2
2
2 2
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
57.422
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 29.11.2016 | 16:57  
4.583
Lothar Wobst aus Wolfen | 29.11.2016 | 17:16  
15.704
dieter gorzitze aus Ludwigshafen am Rhein | 29.11.2016 | 18:19  
4.730
Bernd Sperlich aus Hannover-Bothfeld | 30.11.2016 | 09:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.