Rehwild hatte mich schnell entdeckt

Sie sind misstrauisch
Vor ein paar Tagen, konnte ich bei einem Ausflug durch die hiesige Feldgemarkung einen Sprung Rehe beobachten und fotografieren. Obwohl sie mich relativ schnell entdeckt hatten, flohen sie nicht. Das lag bestimmt auch daran, dass ich mich sehr ruhig verhielt und ich auch die Fluchtdistanz eingehalten habe. So konnte ich trotz schlechten Wetters, noch ein paar Fotos von den Rehen machen. Es waren insgesamt fünf Tiere, die dort seit Jahren in einem angepflanzten Feldgehölz ihren Unterschlupf haben und auch tagsüber zum äsen auf die benachbarten Wiesen kommen. Es freut mich immer wieder, wenn ich sie beobachten kann und sehe, dass es ihnen gut geht.
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
15.368
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 03.02.2016 | 15:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.