Jugend Jazzt Wettbewerb 2014

Moritz während des Wettbewerb "Jugend Jazzt"
Moritz Volland gewinnt bei „JUGEND JAZZT“

Beim diesjährigen Wettbewerb „JUGEND JAZZT“ hat Moritz Volland -Schüler der Alfred-Wegener Schule Kirchhain – einen hervorragenden 2. Platz belegt. Er erzielte 21 von 25 möglichen Punkten.

Seine Jury Tom Schlüter am Klavier, Ralf Cetto am Bass und Janusz Stefanski am Schlagzeug waren sehr nett und von Moritz (13 Jahre) beeindruckt. Die drei Juroren waren gleichzeitig die Rhythmusgruppe.

Moritz spielt schon seit einigen Jahren in der AWS-Big-Band, auch ist er im Musikverein Rauschenberg sehr aktiv. Seit Ostern 2014 ist Moritz neben weiteren Schülerinnen und Schülern der AWS auch Mitglied der Junior-Band Hessen, die Nachwuchsband für junge, talentierte Jazz-Musiker, die dann später die Möglichkeit haben werden im Landesjugend-Jazz Orchester zu spielen.

Sein Instrument ist die Trompete, die spielt er auch in der Bläserklasse der AWS seit dem 5. Schuljahr.

Beim Wettbewerb-Vorspiel in Schlüchtern begeisterte er die Jury durch einen charakterstarken Ton und guter Phrasierung. Auch konnte er durch seine Improvisationen überzeugen. Die beiden Stücke, die er mit seinen Lehrern für den Wettbewerb vorbereitet hatte, sind Klassiker der Jazz-Geschichte. So spielte er Ornithology komponiert von Little Benny Harris und Charlie Parker aus dem Jahr 1946 und Cantaloupe Island, das von Herbie Hancock erstmals 1964 veröffentlicht wurde.

Der Fachbereich Musik der AWS gratuliert sehr herzlich zu diesem Erfolg!


Torsten Mihr
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.