Benediktinerabtei Michaelbeuern mit einer barockisierten Stiftskirche

äußere Klostermauern
Michaelbeuern (Österreich): Benediktinerabtei | dieser Link führt zur Geschichte des Benediktiner - Klosters

Vom Barock bis ins 19. Jahrhundert .......Anfänge bereits um 736

Bildhauer Meinrad Guggenbichler und der Maler Johann Michael Rottmayr, schufen den weitum bekannten Hochaltar in der barockisierten Stiftskirche.
Während der nationalsozialistischen Herrschaft waren Schule und Kirche geschlossen, die Mönche vertrieben. Sie dienten militärischen Zwecken (Lager).
Der gesamten ehemalige Ökonomietrakt des Klosters wurde 1985 als Schul- und Bildungszentrum renoviert und die Stiftskirche restauriert. In diesem Zusammenhang wurde eine Eisenbarth-Orgel eingebaut.

Leider konnten wir das Stiftsmuseum uns seine Schätze nicht besichtigen ..... im Winter ist nicht geöffnet ....
5
3
2
4
4
2 5
4
3
3
4
3
2
1 3
1 4
4
1 4
4
1 4
4
3
1
3 4
4
4
3
4
5
3
3
2
3
4
4
3
2
1 3
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
60.835
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 05.12.2014 | 18:49  
58.754
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 05.12.2014 | 18:55  
32.279
Gertraud Zimmermann aus Rain | 05.12.2014 | 22:00  
58.754
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 06.12.2014 | 00:07  
27.409
Shima Mahi aus Langenhagen | 08.12.2014 | 20:36  
17.158
Basti S. aus Aystetten | 05.03.2015 | 20:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.