Lechsend- Mündung des Lechs in die Donau

Links hinten sieht man den Lech...ü von rechts kommt die Donau...
Lechsend hat seinen Namen von der Lechmündung in die Donau, einem Gemeindeteil der Gemeinde Marxheim im schwäbischen Landkreis Donau-Ries in Bayern. Das Zusammenfließen von Lech und Donau kann Marion der Brücke aus gut sehen.

1248 ließ Berchtold von Lechsgemünd(=Lechsend) an der Marxheimer Donaubrücke eine Zollstation errichten. Die Regensburger Kaufleute waren jedoch nicht mit den Zollgebühren einverstanden und ließen die Burg zerstören, worauf die Grafen ins benachbarte Graisbach auf die Burg Graisbach umzogen und sich fortan Grafen von Lechsgemünd-Graisbach nannten. Diese Burg kann man heute zu bestimmten Zeiten noch besichtigen.
Von der ehemaligen Burganlage ist nur noch der Burghügel erhalten.
3
3
3
3
3 3
3
1 3
1 3
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
25.276
Silvia B. aus Neusäß | 15.07.2016 | 22:47  
32.279
Gertraud Zimmermann aus Rain | 15.07.2016 | 23:57  
12.160
Erika Walther aus Augsburg | 16.07.2016 | 09:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.