Am Abend des 7. November - Martinsumzug in Rain - organisiert von einem der fünf Kindergärten Rains

stimmungsvoller Schlossplatz
Rain: Schlossplatz | In allen Regionen Deutschlands ziehen Kinder zum Gedenken an St. Martin mit meist selbstgebastelten Laternen durch die Straßen der Dörfer und Städte. Begleitet werden sie manchmal von einem auf einem Schimmel sitzenden und als römischer Soldat verkleideten Reiter, der mit einem roten Mantel den heiligen Martin darstellt. Bei dem Umzug werden bekannte Martinslieder gesungen: z.B.
"Ich geh`mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir, martin war ein frommer Mann, Laterne, Laterne Sonne Mond und Sterne, etc. ..." Zum Abschluss gibt es oft ein großes Martinsfeuer, nicht ganz unpraktisch zum Aufwärmen, da es häufig zu dieser Zeit schon sehr kalt ist.
An den hübsch dekorierten Ständen auf dem Schlossplatz wurden vom Elternbeirat Glühwein, Kinderpunsch, Würstchen und selbstgebackene Plätzchen angeboten. Im Städt. Kindergarten "Am Schloss" hatten Eltern, Großeltern und Interessierte die Möglichkeit, gebastelte Deco-Lichter, selbstgemachten Likör etc. zu kaufen .....

Das "aufwärmende Angebot" wurde nach dem halbstündigen Umzug gerne angenommen.

Zum weiteren Brauchtum an St. Martin gehört das traditionelle Martinsgansessen .....
4
4
1 4
3 5
1 5
5
6 4
6
6
6
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
8.072
Hildegard Schön aus Barsinghausen | 11.11.2013 | 13:42  
25.276
Silvia B. aus Neusäß | 11.11.2013 | 14:28  
32.279
Gertraud Zimmermann aus Rain | 11.11.2013 | 15:36  
23.088
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 11.11.2013 | 16:36  
32.279
Gertraud Zimmermann aus Rain | 11.11.2013 | 22:01  
25.276
Silvia B. aus Neusäß | 11.11.2013 | 22:32  
32.279
Gertraud Zimmermann aus Rain | 12.11.2013 | 08:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.