In meiner Nachbarschaft - die Nikolaikirche zu Quedlinburg

Quedlinburg: Nikolaikirche | Ich wohne meist in der Nähe einer Kirche. In Quedlinburg ist es die Nikolaikirche. Sie ist das höchste Bauwerk der Stadt. Ihre Türme sind 72 Meter hoch. Den Glockenturm kann man besteigen. Ich bin leider noch nicht dazu gekommen hinauf zu krabbeln.
Die Nikolai-Kirche wird auch als „Schäferkirche“ bezeichnet. Dazu gibt es eine Sage: Ein Schäfer aus Quedlinburg fand einen großen Schatz. Diesen stiftete er für die Erbauung dieser Kirche. Es sollen davon die beiden Türme erbaut worden sein. Zwei Figuren „Schäfer und sein Hund“ wurden an zwei Ecken eines Turmes angebracht um daran zu erinnern.

Johann Christian Erxleben war Pastor im 18. Jahrhundert an der Kirche. Seine Frau Dorothea Christiane Erxleben war die erste deutsch Ärztin Sie promovierte 1754 an der Universität in Halle. Geboren wurde sie in meiner Nachbarschaft. Also, ich befinde mich in guter Gesellschaft.

Ich genieße es immer, wenn die Glocken der Nikolaikirche läuten. Ich kann sie in meiner Wohnung hören. Die große Glocke wurde 1333 gegossen und ist die älteste der Stadt. Ihr Klang ist von hoher Qualität. Außerdem hängen noch im Nordturm eine Glocke für die Viertelschläge und eine Schale für die vollen Stunden.
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
60.835
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 13.11.2016 | 11:35  
4.560
Lothar Wobst aus Wolfen | 13.11.2016 | 12:00  
12.068
Frank Werner aus Wernigerode | 13.11.2016 | 14:25  
2.360
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 14.11.2016 | 21:52  
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 15.11.2016 | 16:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.