Pforzheim - Auto erfasst freilaufendes Pferd

In der Nacht zum Dienstag kollidierte ein PKW auf der Büchenbronnerstraße mit einem freilaufenden Pferd. Das Pferd konnte zuvor aus ungeklärten Gründen von der Koppel abhauen. Der Fahrer des Mazdas wurde dabei leicht verletzt.

Aus bislang unbekannten Grund brachen in der Nacht zum Dienstag zwei Pferde aus ihrer gesicherten Koppel aus. Um etwa 01:00 Uhr befuhr ein Mazda 6 die Büchenbronnerstraße von Pforzheim-Büchenbronn kommend in Richtung Pforzheimer Innenstadt. Ein Pferd sprang dabei plötzlich auf die Fahrbahn. Der Fahrer des Mazdas konnte eine Kollision nicht mehr verhindern.

Folgen der Kollision

Durch den Aufprall wurde das Pferd über das Auto geschleudert und blieb schließlich tot neben dem Fahrzeug liegen. Der Fahrer wurde beim Aufprall leicht verletzt, wobei die Beifahrerseite des Wagens völlig zerstört wurde. Der Sachschaden am PKW beträgt circa 8000 Euro. Ein Rettungswagen der DRK sowie ein Notarzt waren zur Versorgung des Fahrers an der Unfallstelle, außerdem war die Berufsfeuerwehr mit einem Fahrzeug und fünf Einsatzkräften am Unfallort. Das zweite ausgebrochene Pferd konnte der Besitzer wenig später wieder unversehrt auf die Koppel zurückbringen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.