Neuer „Rehasportverein für die Frau“ in den BLSV aufgenommen

von links: Stellv. Vorsitzender Sebastian Hollweck, Übungsleiterin Claudia Neubauer, BLSV-Kreisvorsitzender Florian Weiß, Schatzmeisterin Viola Brunner und Vorsitzende Anka Rostock.
Pfaffenhofen. Der neu gegründete Verein „Reha für die Frau Pfaffenhofen e.V.“ wurde jetzt als Mitglied in den Bayerischen Landes-Sportverband (BLSV) aufgenommen. Die Mitgliedsurkunde konnte BLSV-Kreisvorsitzender Florian Weiß kürzlich an die Vereinsvorsitzende Anka Rostock und ihren Stellvertreter Sebastian Hollweck überreichen.

Zweck des Vereins, der erst vor wenigen Wochen gegründet wurde und schon ein steigende Mitgliederzahl verzeichnen kann, ist es, Reha- und Gesundheitssport speziell für Frauen anzubieten. Der Verein bietet täglich Rehasportstunden zu den unterschiedlichsten Zeiten an und es stehen ausgebildete Übungsleiterinnen zur Verfügung.

Florian Weiß begrüßt die Gründung des neuen Vereins, da der Reha- und Gesundheitssport damit das Sportangebot in unserem Landkreis erweitert und in einem anerkannten Verein angeboten werden kann.
Er wünscht dem Verein und den Mitgliedern viel Erfolg und Spaß an ihrem Sport.

Gleichzeitig stellte der Sportkreisvorsitzende den beiden Vorsitzenden des neuen Vereins den BLSV näher vor. Im BLSV sind 4,4 Millionen Mitglieder in 12.100 Vereinen vereint, davon im Landkreis Pfaffenhofen jetzt 113 Sportvereine mit über 46.530 Mitgliedern. Der BLSV ist der Dachverband von 54 Sportfachverbänden und davon sind Sportarten von 36 Sportverbänden in unserem Landkreis vertreten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.