Fortbildungsseminare des BLSV

Pfaffenhofen (rry) Auf eine Reihe von Fortbildungsseminaren des Bayerischen Landes-SportvVerbandes (BLSV) macht Kreisvorsitzender Florian Weiß alle verantwortlichen Funktionäre und Übungsleiter in den Sportvereinen des Landkreises Pfaffenhofen aufmerksam, so zum Beispiel „ÜL-Vital“ am 19. Juli, in einem außergewöhnlichen Ambiente. In der Klinik Höhenried werden verschiedene sportfachliche Workshops angeboten. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Thema Herzsport. In dem Kurs „ÜL-Junior aktiv“ am 17. Mai sind noch Restplätze verfügbar. Das Special am Sportzentrum der Uni Regensburg gibt Übungsleitern im Kinder- und Jugendbereich wertvolle Anregungen in Theorie und Praxis für ihre Arbeit im Verein. Die Zusatzqualifikation BLSV-Trainer Nordic Walking verspricht vom 16. bis 18. Mai in Rummelsberg bei Nürnberg Techniktraining, Grundlagen der Trainingslehre, Materialkunde und Unterrichtsgestaltungsideen für diese bei den Hobbysportlern so beliebte Sportart. Die Zusatzqualifikation für BLSV-Trainer „Entspannung Modul Körpererfahrung“ beinhaltet am 17./18. Mai beim TSV Tutzing progressive Muskelrelaxation nach Jacobson und verschiedene Dehntechniken, Auslösung von Entspannung und Regeneration über die Muskulatur und eine spezielle Herz-Kreislauf-Aktivierung. Die Zusatzqualifikation für BLSV-Trainer „Körperzentrum Beckenboden“ am 19./20. Juni beim SV Esting lehrt eine Methode den Beckenboden auf verschiedene Art und Weise zu trainieren. Abendseminare zum Vereinsmanagement in Kooperation mit der DATEV und der ARAG bietet die Bildungsakademie des BLSV in allen BLSV-Sportbezirken. Genaue Infos hierüber und über die anderen genannten Kurse sowie Anmeldungen unter www.blsv.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.