BLSV-Ehrenamtspreis „Engagiert 2015“ für Ludwig Sommerer

Foto (Renner) von links: Florian Weiß, Ludwig Sommerer und Josef Mederer
Pfaffenhofen/Herrsching. Sie sind die, die seit Jahren unersetzliche Arbeit im Hintergrund leisten. Aber an diesem Tag standen sie im Mittelpunkt.
22 ehrenamtlich Tätige aus den 22 oberbayerischen Sportkreisen des Bayerischen Landes-Sportverbandes wurden jetzt vom BLSV-Bezirksvorsitzenden Otto Marchner auf der „RMS Herrsching“ bei einer Rundfahrt auf dem Ammersee für ihre langjährigen Verdienste ausgezeichnet. Unter ihnen war auch Ludwig Sommerer mit seiner Frau vom TV Geisenfeld. „Es sei ihm ein Herzensanliegen, diejenigen, sie sich oft im Hintergrund für den Sport im Verein aufopfern, für einen Tag in den Mittelpunkt zu rücken“, sagte Otto Marchner und dafür wurde auch ein repräsentativer Ort gewählt.

Wie es in der Laudatio hieß, wird Ludwig Sommerer auch als „Mister Tischtennis von Geisenfeld“ genannt und das mit Recht, denn seit über 40 Jahren ist er im Tischtennissport aktiv. Mitte der 70er Jahre gründete er zunächst den TTC Hebrontshausen. Nach seinem Umzug nach Geisenfeld verstärkte er als aktiver Spieler die erste Mannschaft und übernahm Verantwortung in der Abteilung. Zum Abteilungsleiter wurde er 1993 gewählt – diese Position bekleidet er, genauso wie des Übungsleiters, bis heute. Mehrere Stunden steht Sommerer jede Woche an der Platte, um Kinder und Jugendliche für den Tischtennissport zu begeistern. Die Früchte dieser Arbeit und dieses Einsatzes sind natürlich nicht ausgeblieben. Seine Mädchenmannschaft hat er bis in die Bayernliga geführt.

Ludwig Sommerer wurde von seinem Verein vorgeschlagen, vom BLSV-Kreisvorstand Pfaffenhofen ausgewählt und beim Sportbezirk Oberbayern eingereicht. Nach Otto Marchner gratulierten auch Bezirkstagspräsident Josef Mederer und der Pfaffenhofener BLSV-Kreisvorsitzende Florian Weiß.

„Es freut mich sehr, dass ich dabei bin“, sagte Sommerer bei der Verleihung auf der RMS Herrsching.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.