Witzig, frech und jung: Backstube wurde zum Fotostudio

Aufgepasst: „Professor Dr. bäck.“ Karl Wiesender hat die Genussformel für Backwaren entdeckt.

Mitarbeiter der Bäckerei Wiesender schlüpften für Jahreskalender in originelle Rollen und Outfits

Rohrbach / Euernbach (mh) Von wegen angestaubtes Bäcker-Image: Originell, frech und witzig präsentiert sich der Mitarbeiterkalender 2014 der Bäckerei Wiesender aus Euernbach. Unter dem Motto „Eine Bäckerei – viele Gesichter“ schlüpften Wiesender-Mitarbeiter für die Kamera in originelle, manchmal sogar ein wenig skurrile Rollen und Kostüme. Der Kalender ist zum Preis von 9,90 Euro in allen Wiesender-Filialen erhältlich.


Auch für die Rohrbacher Werbeagentur ADVERMA Markenkommunikation, die den Kalender und die begleitende Facebook-Kampagne kreiert hat, war es kein alltägliches Projekt. Bevor das Fotoshooting in der Backstube beginnen konnte, musste eine Menge Vorarbeit geleistet werden. Das enge Zeitfenster für das Projekt stellte eine zusätzliche Herausforderung dar.

Ein Kalender, der aus dem üblichen Rahmen fällt und das Bäckerhandwerk mit Charme und Humor frisch und jugendlich in Szene setzt: Das war die Aufgabenstellung für die Agentur. Zunächst wurden in Abstimmung mit dem Kunden Ideen gesammelt und ein grafisches Konzept entwickelt. Die nächsten Schritte waren die Auswahl der Fotomodelle und des Fotografen, die Erstellung des „Drehbuchs“ für das Shooting und die Beschaffung der Requisiten.

An mehreren Nachmittagen in den letzten Wochen des alten Jahres wurde dann ein Teil der Wiesender-Backstube in ein Fotostudio verwandelt. Wie echte Profis – und auch entsprechend geschminkt und gestylt – posierten die Wiesender-Models vor der Kamera des Ingolstädter Fotografen Ritchie Herbert, während Jo-Ann Oswald (Beratung) für ADVERMA Markenkommunikation Regie führte.

Das Fotoshooting war ein besonderes Erlebnis für die Beteiligten und eine willkommene Abwechslung vom Arbeitsalltag. Und es machte eine Menge Spaß – Bäckereiinhaber Karl Wiesender eingeschlossen, der auf dem Titelblatt ebenfalls in ungewohnter Verkleidung und Pose zu sehen ist.

Alle Wiesender-Mitarbeiter erhielten ein Exemplar des Kalenders als Weihnachtspräsent. Für alle anderen Interessierten ist der Kalender in den Wiesender-Filialen für 9,90 Euro zu haben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.