Filiale wird fünf Tage lang von Auszubildenden geführt

Die Wiesender-Azubis (von links) Michaela Klepmeier (18), Stefanie Huber (18), Virginia Mai (19), Milena Eichinger (16), Vincent Altenburg (18), Timm Dottermusch (21), Manuel Oppel (23) und Benedikt Weßner (20) mit der Filialleiter-Betreuerin Monika Müller (ganz rechts) vor der Filiale in der Scheyerer Straße. Beim Fototermin nicht mit dabei sein konnten Natalie Himmelstoß (17) und Isabella Stinner (18). Foto: M. Hailer

Ungewöhnliches Projekt der Bäckerei Wiesender zur Nachwuchsförderung

Pfaffenhofen (mh) „Rollentausch“ für zehn Auszubildende: Ein ungewöhnliches Projekt zur Nachwuchsförderung startet jetzt die Bäckerei Wiesender. Eine knappe Woche lang – von Montag, 17. März, bis einschließlich Freitag, 21. März 2014 – wird die Filiale in Pfaffenhofen, Scheyerer Straße 90, komplett von Auszubildenden aus Verkauf und Backstube geführt.


„Die Auszubildenden sollen erfahren, wie viel Arbeit und Verantwortung an der Führung einer Filiale hängt“, erläutert Bäckereichef Karl Wiesender das Ziel des Projekts. Dieses bietet zugleich eine gute Chance für den Nachwuchs in Verkauf und Backstube, sich zu bewähren. Die Arbeit in der Filiale beginnt dabei bereits frühmorgens mit dem Einräumen der Backwaren und des Zusatzsortiments in die Regale noch bevor der Laden aufgesperrt wird und endet am frühen Abend mit der Abrechnung der Tageseinnahmen und der Bestellung der Ware für den nächsten Tag.

Dazwischen heißt es die Kunden freundlich zu bedienen und auf ihre Wünsche einzugehen, Kostproben anzubieten, die gekauften Backwaren sauber zu verpacken, das Geld richtig zu kassieren, Vorbestellungen (auch telefonisch entgegenzunehmen), für Nachschub aus dem Backofen zu sorgen, kein Produkt ausgehen zu lassen, die Besucher des kleinen Stehcafés mit zu versorgen und stets auf Hygiene und Sauberkeit zu achten. Das volle Programm. Die Azubis sollen eigenverantwortlich handeln, sind aber natürlich nicht ganz auf sich alleine gestellt. Die beiden Filialleiter-Betreuerinnen Monika Müller und Astrid Krause haben das Projekt entwickelt und stehen den Azubis für Fragen und bei Problemen jederzeit zur Verfügung.

Das Projekt ist zugleich der Auftakt für die Lehrstellenaktion 2014 der Bäckerei Wiesender. Ab Herbst stellt das Familienunternehmen wieder mehrere Ausbildungsplätze als Bäcker/-in, Konditor/-in, Bäckerei-Fachverkäufer/-in und Bürokaufmann/-frau zur Verfügung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.