Vanillekipferl ganz einfach und sehr lecker!

Einfach und lecker: Selbstgebackene Vanillekipferl

Zutaten:

500 g Mehl
420 g Butter
100 g gemahlene Mandeln
100 g gehackte Mandeln
150 g (Rohr-)Zucker
4 Tütchen Bourbon-Vanillezucker

1 Päckchen Puderzucker - zum Wenden
2 Tütchen Vanillezucker - zum Wenden

Zubereitung:

Die Zutaten (Mehl bis Vanillezucker) für den Teig miteinander gut verkneten.
Anschließend in Folie gewickelt 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

In der Zwischenzeit den Puderzucker in eine große Schüssel sieben und mit zwei Päckchen Vanillezucker vermengen.

Den Teig zu Rollen mit einem ungefähren Durchmesser von 3 - 4 cm formen.
Davon ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und aus diesen Scheiben die Halbmonde formen.
Nicht zu eng aneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
Im Umluftherd bei 175°C ca. 20 Minuten backen oder etwas heißer mit Ober-/Unterhitze.
Wenn sie beginnen zu bräunen, sind sie gut.


Die Kipferl nun etwa 3 Minuten abkühlen lassen und in die vorbereitete Puderzuckermischung legen und von allen Seiten darin wenden.
Sind sie jetzt noch zu warm, zerbrechen sie sehr leicht - sind sie zu kalt, haftet der Puderzucker nicht mehr gut. Am besten immer wieder probieren, ob sie schon fest genug sind.

Die Bleche nacheinander backen, da sie sonst zu stark abkühlen und man mit dem Wenden nicht nachkommt.
In einer Blechdose sind die Kipferl ca. 6 Wochen haltbar.
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
58.746
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 04.12.2013 | 11:35  
3.386
Claudia Wagener aus Sehnde | 06.12.2013 | 08:05  
15.163
Gerhard Priester aus Daleiden | 13.12.2013 | 18:18  
49.448
Kirsten Steuer aus Pattensen | 13.12.2013 | 22:31  
28.335
Elke Matschek aus Ebsdorfergrund | 16.12.2013 | 10:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.