NABU- Sommerfest und Mühlenmodellausstellung in Ortenberg- Selters.

Ortenberg: Neumühle | Mit der 3. Auflage des Sommerfestes des NABU Ortenberg gab es eine Kooperation mit dem Ober- Mockstädter Mühlenmodellbauer Manfred Egloff. Am Haus an den Salzwiesen gab es wieder Unterhaltung mit Spiel, Spaß und viel Life-Musik. Unter dem Motto „Rund ums Schaf“ waren u.a. Joachim und Dunja Seipel mit 25 Schafen und einem Infostand vor Ort. Die Schäferei demonstrierte mehrfach Hütevorführungen über den Tag verteilt Weiterhin gab es Informationen über die Schafhaltung sowie über das ausgelaufene LIFE-Projekt „Wetterauer Hutungen“. Die LAG „Wolf“ informierte u.a. über den aktuellen Stand der hessischen und deutschen Wolfspopulation sowie Möglichkeiten des Herdenschutzes für Schäfereien. Alles in allem ein sehr informativer und unterhaltsamer Tag. Das Lagerfeuer und die Lifemusik konnten bis Mitternacht genossen werden.

Auf der anderen Seite der Wippenbacher Strraße, an der Neumühle, präsentierte der Ober- Mockstädter Modellbauer seine Modelle in und an der Nidder, welche die Neumühle im Halbkreis umfliesst. Trotz des niedrigen Wasserstandes konnten die Wassermühlen zwischen den Steinen platziert und zum Laufen gebracht werden. Die Windmühlen waren, ähnlich einer Allee, am Wegesrand aufgebaut. Absolutes Highlight war doch der Reibstein und die Handmühle, welche in der Steinzeit und z.a. bei den Kelten bzw. Römer verwendet wurden. Mehl selber mahlen, das machte nicht nur den Kindern Spaß, sodaß auch Mama, Papa, Oma oder Opa mal ran mussten. Es bedurfte schoch eine gewisse Zeit, bis man eine Tüte Mehl beisammen hatte, immerhin sind ja mehrere Mahlgänge nötig, um einigermaßen feines Mehl zu bekommen. Mühlenausstellung und NABU- Sommerfest stellte sich als eine gute Kombination heraus, immerhin waren es so um die 100 Besucher, welche die Mühlenausstellung besuchten. Über eine Fortsetzung im nächsten Jahr wird auf beiden Seiten zumindest nachgedacht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.