Frühjahrsdampftage in Nördlingen

  Nördlingen: Bayerisches Eisenbahnmuseum | 90 Jahre Dampflokomotiven der Baureihe 01

(HGr) Die legendäre Schnellzuglokomotivbaureihe 01 begeht in diesem Jahr ihren 90. Geburtstag. Das Bayerische Eisenbahnmuseum feiert an dem Wochenende 16. – 17. Mai 2015 diesen Jahrestag mit den vereinseigenen Lokomotiven 01 066 und 01 180 im Museumsbetriebswerk Nördlingen. Während der Frühjahrsdampftagen wird wieder die Dampfatmosphäre aufkommen, wie sie noch vor gut 60 Jahren herrschte. Damals beheimatete das Bahnbetriebswerk Nördlingen noch planmäßig Dampflokomotiven und Nördlingen galt als wichtiger Knotenbahnhof mit insgesamt fünf abgehenden Strecken. Heute reicht das Angebot von der 125 Jahre alten Lokalbahnlok bis zu den mächtigen Schnellzuglokomotiven der Baureihe 01. Insgesamt werden bei dieser Veranstaltung 4 Dampflokomotiven unter Dampf stehen und so für ein einmaliges Erlebnis sorgen, bei dem es für Eisenbahnfreunde keine langweiligen Momente geben wird!. Das Eisenbahnmuseum ist an diesen beiden Tagen von 9 - 17 Uhr geöffnet.

Im Museum wird eine große Fahrzeugschau geboten, bei der fortlaufend einzelne Fahrzeuge auf der Drehscheibe präsentiert werden. Außerdem stellt das Bayerische Eisenbahnmuseum seine Neuerwerbung, die Dampflokomotive „VIRGILO“, die im Jahre 1902 bei J. A. Maffei mit der Fabriknummer 2311 gebaut wurde, erstmals der Öffentlichkeit vor. Die Besucher können auch live erleben, wie die Dampfrösser für ihre nächste Fahrt vorbereitet und dazu mit Kohle- und Wasservorräte versorgt werden. Fachkundige Führungen geben einen Einblick in die Geschichte des Vereins, seiner Sammlung und des Bahnbetriebswerkes. Eine Mitfahrt auf dem Führerstand einer Diesellok oder gar der Erwerb des Ehrenlokführerscheins (Besucher ab 18 Jahre dürfen eine Dampflok auf dem Gelände unter Aufsicht eines Lokführers selbst fahren) sind weitere Angebote an diesem Wochenende. Im Lokschuppen wird es in den historischen Gebäuden auch eine Modellbahnbörse geben. Zur Erholung ist die Bewirtung in unserem Büffetwagen des Eisenbahnmuseums zwischen den historischen Lokomotiven geöffnet.

Neben dem Dampfbetrieb im Museum werden zudem an beiden Tagen Pendelzüge zwischen Nördlingen und Harburg bzw. Wassertrüdingen verkehren. Die Zügen, bei denen voraussichtlich die Dampflokomotiven 01 066, 01 180 und 52 8168 sowie eine Diesel- und Elektrolokomotive zum Einsatz kommen werden, fahren nach dem folgenden Fahrplan:

Nördlingen – Harburg
Nördlingen ab 9.35 Uhr*, 11 Uhr, 12.05 Uhr, 13.45 Uhr, 15.35 Uhr;.
Harburg an 9.50 Uhr*, 11.15 Uhr, 12.20 Uhr, 14 Uhr, 15.50 Uhr.
Harburg ab 10.10 Uhr*, 11.35 Uhr, 12.40 Uhr, 14.36 Uhr, 16.10 Uhr
Nördlingen an10.32 Uhr*, 11.50 Uhr, 12.55 Uhr, 14.51 Uhr, 16.31 Uhr.
* verkehrt nicht am 16. Mai 2015

Nördlingen – Wassertrüdingen
Nördlingen ab 10.40 Uhr*, 12.05 Uhr, 13.45 Uhr, 15.30 Uhr
Oettingen ab 11 Uhr*, 12.25 Uhr, 14.05 Uhr, 15.50 Uhr
Wassertrüdingen an 11.18 Uhr*, 12.43 Uhr, 14.23 Uhr, 16.08 Uhr
Wassertrüdingen ab 11.30 Uhr*, 13 Uhr, 14.45 Uhr, 16.30 Uhr
Oettingen ab 11.50 Uhr*, 13.20 Uhr, 15.05 Uhr, 16.50 Uhr
Nördlingen an 12 Uhr*, 13.40 Uhr, 15.25 Uhr, 17.10 Uhr
* verkehrt nicht am 16. Mai 2015

Fahrkarten für die Pendelzüge sind am jeweiligen Fahrtag beim Schaffner erhältlich. Fahrräder werden kostenlos im Gepäckwagen mitgenommen.

Da im Nahbereich des Museums keine ausreichenden Parkmöglichkeiten bestehen, wird dringend gebeten im Parkhaus beim Bahnhof bzw. am Parkplatz „Deininger Tor“ zu parken.

Weitere Informationen zu den Frühjahrsdampftagen unter:
Bayerisches Eisenbahnmuseum, Am Hohen Weg 6a, 86720 Nördlingen, Tel. 09083/340, Fax 388
E-Mail: info@bayerisches-eisenbahnmuseum.de
Internet: www.bayerisches-eisenbahnmuseum.de
2
2
2
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.