Olympische Winterspiele 2014: Konstantin Schad hat es geschafft - Überzeugt er jetzt auch in Sotschi?

1
Olympischen Winterspiele 2014 beginnen. (Foto: weisse weihnacht piqs.de)

Am 7. Februar 2014 heißt es wieder: Die Olympischen Winterspiele 2014 können beginnen! Unter den zahlreichen Kategorien darf natürlich auch nicht Snowboard fehlen. In dieser Kategorie wird Konstantin Schad zu sehen sein. Die deutschen hoffen diesmal auf einen Sieg. Wird Sportler Schad die Hoffnungen in Sotschi erfüllen können?

Zwischen dem 7. bis zum 23. Februar 2014 finden wieder die Olympischen Winterspiele statt. Auch Konstantin Schad wird als Snowboarder teilnehmen. Er wird Deutschland vertreten und in Sotschi 2014 im Rennen sein. Den Platz für die Olympischen Winterspiele 2014 ergatterte er in den USA, indem er beim Cross-Wettbewerb die Bronzemedaille gewonnen hat. Wird der 26-Jährige auch Bronze für seine Heimatstadt holen können? Oder geht er wie im Jahr 2010 ohne einen Sieg nach Hause?

Kann er den Sieg für Deutschland holen?

Konstantin Schad ist ein professioneller Snowboarder und hat schon mehrere Wettbewerbe gewonnen. 2013 gewann er beispielsweise zusammen mit Paul Berg seinen zweiten Weltcupsieg. In Erzurum holte er sich sogar den Titel „Winter-Universiade 2011“. Doch wie weit wird es der 26-jährige Sportler diesmal schaffen? Wird er in Russland den Gold-Sieg beim Snowboarden für Deutschland holen können?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.