Wie kann man in Deutschland gesperrte Videos auf YouTube ansehen?

Wer kennt das nicht: Man will sich nur einen Clip auf YouTube anschauen, doch schon erhält man Fehlermeldungen wie „Dieses Video ist in ihrem Land nicht verfügbar“. Zum Glück kann hier ganz einfach Abhilfe geschaffen werden. Folgender Ratgeber zeigt Ihnen Schritt für Schritt, was zu tun ist.

Glücklicherweise haben findige Entwickler eine Möglichkeit gefunden, diese Ländersperren bei Videos zu umgehen. Bestimmte Add-Ons machen das möglich. Diese Erweiterungen gaukeln den betreffenden Websites vor, dass Sie aus einem anderen Land auf das Video zugreifen. Dadurch wird es möglich, den Stream trotzdem laufen zu lassen - Sie können ganz einfach jedes beliebige Video anschauen. Und dafür ist nicht einmal eine komplizierte Installation für das Einbinden dieses Helferleins nötig.

So einfach ist das Herunterladen der Add-Ons

Wer den Internetbrowser Google Chrome nutzt, muss zuerst den offiziellen App Store von Chrome aufrufen und nach „ProxyFlow“ suchen. Alternativ kann auch hier geklickt werden.
Nutzer von Mozilla Firefox gehen ähnlich vor: Sie wählen im Menü des Browsers den Reiter „Add-Ons“ und gelangen so in den Store des Webbrowsers. Jetzt muss nur noch nach „ProxTube“ gesucht und die Erweiterung kann heruntergeladen werden. Wer lieber nur einmal klickt, um zum Download zu gelangen, der ist hier genau richtig. Nun muss nur noch auf "Hinzufügen" oder "Downloaden" geklickt werden.

Die Anwendung ist kinderleicht

Nachdem das praktische Hilfsmittel heruntergeladen wurde, taucht ein Icon in der Toolbar auf. Mithilfe eines Klicks aktiviert bzw. deaktiviert man das Add-On. Man erkennt anhand der Farbe, ob die Erweiterung aktiv ist. Jetzt steht dem Videospaß auf YouTube und Co. nichts mehr im Wege, denn „ProxyFlow“ und „ProxTube“ erledigen alles automatisch.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Jenny Abelst aus Wilhelmshaven | 22.05.2015 | 14:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.